Lade...
 

Die Arbeitskreise als innere Organe

Um die Schule selbst verwalten zu können braucht es viele fleißige Eltern, Lehrer und Mitarbeiter welche die Abläufe des schulischen Lebens sowie die Bearbeitung von Sachthemen und damit den Schulbetrieb und die Tragfähigkeit der Schule gewährleisten.
Ein wesentlicher Teil der Arbeit wird unseren Arbeitskreisen geleistet. Sie bilden sich entweder auf Initiative der Schulführung oder aus individueller Eigeninitiative von Mitgliedern der Schulgemeinschaft in Abstimmung mit der Schulführung.
Die Arbeitskreise wirken selbständig in den jeweiligen Sachgebieten und stehen jedem Interessierten der Schulgemeinschaft offen. Eine erfolgreiche Mitwirkung setzt jedoch eine regelmäßige Teilnahme an den stattfindenden Treffen der Arbeitskreise voraus.
Im Folgenden werden die aktuell vorhandenen und bereits für die Zukunft geplanten Arbeitskreise etwas näher erklärt.

Das Lehrerkollegium

Die Lehrer übernehmen sämtliche pädagogischen Aufgaben und Funktionen. Dies sind u.a.:

  • Teilnahme an der pädagogischen Konferenz
  • Vertretung des Lehrerkollegiums in der Schulführung
  • Die Aufnahme von Schülern, vor Klärung der finanziellen Leitfähigkeit, ausschließlich durch die Pädagogen
  • Das Berufungsverfahren von Lehrern (Anstellung und Entlassung erfolgen juristische durch die Schulführung)
  • Ausarbeitung der Stundenpläne

Zur Bewältigung der anstehenden Aufgaben und Funktionen erhalten die Lehrer Unterstützung durch Übertragung bestimmter Aufgabenbereiche an Arbeitskreise oder kleine Teams (mit speziellem Fokus auf einzelne Themenbereiche), wie z.B. Betreuung der Stunden- und Vertretungspläne, der Deputate, Betreuung von neuen Kollegen, Praktikanten und Hospitanten, Aufnahmegremium, Vertretung in Einrichtungen der Schulbewegung etc.

Pädagogische Konferenz

Die pädagogische Konferenz bildet sich aus dem Lehrerkollegium und übernimmt die Führung bei der Pädagogik durch Festlegen der geistigen Arbeit in der Schule, u.a. durch folgende Sachgebiete:

  • Mitteilungen aus dem Schulleben (Unterricht- und Alltagsablauf)
  • Gemeinsame Unterrichts- und Kinderbetrachtung
  • Arbeit an der Menschenkunde
  • Künstlerische Übungen

Intervall: Jeden Donnerstag (ausgenommen Schulferien)

Mitarbeiter

Neben den Lehrern stellen die Mitarbeiter ein weiteres inneres Organ des Schulträgers dar. Mitarbeiter sind ein wichtiger Bestandteil der Schulgemeinschaft um den täglichen Schulbetrieb sicherstellen zu können. So ist aktuell bei uns eine Mitarbeiterin für u.a. Sekretariat Tätigkeiten eingestellt.

Schulführungskonferenz

Die Schulführungskonferenz übernimmt die Funktion der Schulleitung. Sie setzt sich aus Vertretern der einzelnen Arbeitskreise, sowie Lehrern und Mitarbeitern zusammen die gemeinsam auch den Vorstand des Trägervereins stellen. Die Schulführungskonferenz behandelt unterschiedlichste Sachgebiete unter Einbeziehung der entsprechenden Arbeitskreise, u.a.:

  • Gewährleistung des Schulbetriebs
  • Kollegiumsbildung (Lehrer, Mitarbeiter)
  • Arbeitskreisbildung und Kontrollfunktion
  • Verhängen von Ordnungsmaßnahmen
  • Schüleraufnahmen
  • u.v.m.

Die Schulführungskonferenz fasst ihre Beschlüsse auf der Grundlage von Vorlagen, die von Mitgliederversammlung des Trägervereins, Arbeitskreisen, Teams oder auch Einzelpersonen eingebracht werden. Zusätzlich nimmt sie die selbstständig verantworteten Entscheidungen auf und koordiniert sie im Sinne der Schule als einem ganzheitlich zu betrachtenden System.

Intervall: Jeden Dienstag (meist auch in den Schulferien)

Baukreis

Der Baukreis kümmert sich um sämtliche Bau und Instandhaltungsthemen der Schule.

  • Gebäudeplanung
  • Instandhaltung der Gebäude
  • Elektrik
  • Wasser
  • Heizung
  • Einhaltung von Baubestimmungen
  • Innenausbau

Aktuell plant der Baukreis den ersten Bauabschnitt unserer Schule (unser erstes eigenes Schulgebäude) unter Einbeziehung von Schulführung (Baugenehmigung sowie Verträge mit der Stadt Bad Kreuznach) und Finanzkreis (Finanzierung des Bauvorhabens sowie finanzielle Förderung des ersten Bauabschnitts durch das Land Rheinland Pfalz).
Intervall der Treffen: zweiwöchentlich, meist an einem Dienstag vor der Schulführungskonferenz
(ausgenommen Schulferien)

Öffentlichkeitskreis

Der Öffentlichkeitskreis hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Schule, ihre Ziele, ihr Angebot und ihre vielfältigen Aktivitäten nach innen wie nach außen sichtbar zu machen. Hierunter zählen u.a.

  • Pressekontakt
  • Kommunikation aktueller Veranstaltungen und Termine über soziale Medien intern sowie extern
  • Organisation und Durchführung von Vorträgen, Aufführungen sowie schulinterner Veranstaltungen von und für die Schulgemeinschaft.
  • Erstellung von Terminkalender und Flyer
  • Verteilung von Werbemittel wie Plakaten und Flyer zu kommenden Veranstaltungen
  • Vorbereiten von Veranstaltungen inkl. Planung der Bewirtung

Der Öffentlichkeitskreis ist gerade dabei sich neu zu strukturieren. Hierbei wird möglicherweise ein neuer Arbeitskreis „Veranstaltungskreis“ gegründet um entsprechende Sachgebiete in diesen neuen Arbeitskreis auszugliedern.

Basarkreis

Der Basarkreis kümmert sich um alle handwerklichen Aufgaben wie beispielsweise die Herstellung eigener Produkte für die Schulbasare.

Finanzkreis

Der Finanzkreis ist für Finanzen und Wirtschaftlichkeit unserer Schulgemeinschaft zuständig. Hierbei betrachtet er den gesamten Schulhaushalt inklusive Planung und Mittelverwendung

  • Finanzplanung
  • Mittelverwendung inkl. Finanzierung von pädagogischen Angeboten, schulischen und kulturellen Aktivitäten, sowie Schulgestaltung und Schulausstattung
  • Jahresabschlüsse der Vereine
  • Kontakt mit Lohnbüro
  • Bürgschaften
  • Beantragung von Zuschüssen
  • Trägerbeiträge (mit Unterstützung des Fördervereins)
  • Finanz-/Trägerbeitragsgespräche

Aktuell kümmert sich der Finanzkreis u.a. um die Bewilligung der Fördermittel für Pädagogen nach dem 3. Schuljahr sowie um die Finanzierung und Förderung des vom Baukreis geplanten ersten Bauabschnitts.
Intervall der Treffen: Jeden Montag (ausgenommen Schulferien)

Gartenkreis

Der Gartenkreis sorgt für einen schönen Schulgarten und entsprechende Flächen für anstehende Epochen
wie beispielsweise ein Feld für die Gartenbau Epoche der 3. Klasse.

Betreuungskreis

Der Betreuungskreis kümmert sich um die Nachmittagsbetreuung sowie später um die Ganztagsbetreuung der Schüler inkl. der Finanzierung durch Fördermittel und Beiträge der Eltern. Aktuell erarbeitet der Betreuungskreis ein neues Konzept um dem steigenden Bedarf gerecht zu werden.

Die Schlichter

Das Team „Die Schlichter“ sind Mitglieder der Schulgemeinschaft die sich um ein gutes Schulklima kümmern und z.B. bei zwischenmenschlichen Problemen als beratende Instanz (z.B. als Mediator) hinzugezogen werden. Ziel ist es durch schnell stattfindende Gespräche mit allen Beteiligten Unklarheiten und Missverständnisse zu beseitigen sowie einen gemeinsamen Weg für die Zukunft zu finden.

Mindestens ein Teammitglied sollte berufliche Erfahrung im Bereich Mediation, Psychologie, Psychotherapie haben

IT Kreis (im Aufbau)

Der IT Kreis kümmert sich um sämtliche IT bezogenen Themen, u.a.:

  • PC Ausstattung (Hardware und Software)
  • Verfügbarkeit von Telefon und Internet
  • Internetseite
  • Intranet für interne Kommunikation sowie Datenverwaltung und Datenaustausch (im Aufbau)
  • E-Mail-Verteiler
  • Datenschutzbeauftragter

Intervall der Treffen: Hier gibt es noch keine regelmäßigen Treffen (meist wird via E-Mail kommuniziert)

Elternrat (im Aufbau)

Der Elternrat besteht aus mindestens einem gewählten Elternsprecher pro Klasse und ist als Vermittler zwischen Eltern, Lehrerkollegium, Mitarbeitern und Vorstand tätig. Er befasst sich u. a. mit Themen, die klassenübergreifend aktuell oder klärungsbedürftig sind, sowie mit Fragen, die auf den Elternabenden nicht hinreichend behandelt werden können.

Küchenkreis (Aufbau im kommenden Jahr geplant)

Aufgrund steigender Schülerzahlen in der Mittagsbetreuung wollen wir uns im kommenden Schuljahr stärker um die mittägliche Verpflegung unserer Schüler kümmern. Hierfür wird ein Küchenkreisgegründet welcher in Eigenregie ein Konzept erarbeiten und damit später die mittägliche Verpflegung sicherstellen soll. Zusätzlich ist angedacht, dass sich der Küchenkreis um das „leibliche Wohl“ bei Veranstaltungen kümmern soll was aktuell noch durch den Öffentlichkeitskreis sichergestellt wird.