Lade...
 

Unsere selbst-verwaltete Schule ist in freier Trägerschaft und wird nach außen, gemäß den staatlichen Anforderungen zu Finanzierung und Recht, durch den Trägerverein „Förderverein „Lernen für das Leben" freie Waldorfschule e.V.“ vertreten. Zweck des Vereins ist die Förderung und Pflege eines freien Schul- und Bildungswesens auf der Grundlage der Pädagogik Rudolf Steiners für die Allgemeinheit, ohne Rücksicht auf Weltanschauung, Stand oder Vermögensverhältnisse der Eltern.
Der Verein ist Pächter des Schulgrundstückes und Eigentümer der Schulanlage mit allen Gebäuden. Mitglieder des Vereins sind vor allem die Eltern, Lehrer und Mitarbeiter.
Eltern, Lehrer und Freunde verantworten als Mitglieder des Trägervereins somit die rechtlichen und wirtschaftlichen Belange der Schule.
Die äußeren Organe des Vereins sind die Mitgliederversammlung und der Vorstand. Mindestens einmal jährlich findet eine sog. „ordentliche“ Mitgliederversammlung statt, die dazu dient, Geschäftsbericht und Rechnungsabschluss für das abgelaufene Geschäftsjahr sowie die Planung für das kommende Geschäftsjahr entgegenzunehmen und zu verabschieden.
Der Vereinsvorstand führt die Geschäfte des jeweiligen Vereins und vertritt sie gerichtlich wie außergerichtlich. Er besteht aus mindestens drei Mitgliedern, die von der Mitgliederversammlung gewählt werden. Jeweils zwei Mitglieder des Vorstandes sind gemeinsam zur Vertretung des Vereins berechtigt.
Satzung